Willkommen

Willkommen zum Projekt “Guide2Wear – Mobile Devices for the Future Traveller”.

Guide2Wear wird von unterschiedlichen nationalen Institutionen gefördert und durch die Europäische Kommission unterstützt. Die wichtigsten Ziele des Projekts sind:

  • zu untersuchen, wie Nutzer Verkehrsmittel miteinander kombinieren und welche Informationen sie z.B. zu intermodalen Routen oder bei Umstiegen gebrauchen können,
  • um darauf aufbauend Apps für Wearable Devices wie z.B. Smartwatches zu entwickeln, die intermodales Mobilitätsverhalten und die Nutzung von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln fördern.

Guide2Wear-Tracks wird dabei genutzt, um ohne großen Aufwand für die Testnutzer zu erkennen, wie sie sich als potenzielle Nutzergruppen von Wearable Devices fortbewegen, welche Verkehrsmittel sie nutzen und wo sie umsteigen. Da dies jeden Tag verschieden sein kann, ist es wichtig, dass Sie eine ganze Woche lang ihre Wege aufzeichnen. Damit wir noch besser auf Ihre Informationsbedarfe eingehen können, bitten wir Sie außerdem unseren G2W Fragebogen auszufüllen.

 Wir freuen uns sehr, dass Sie an dieser Studie teilnehmen und uns dabei helfen, die nächste Generation von Mobilitätsdienstleistungen zu entwickeln. Ab dem 17.Mai 2015 können Sie unter "Statistiken" auch ihre persönliche CO2-Bilanz einsehen.

Weitere Informationen über das Projekt Guide2Wear und die Studie finden Sie hier: www.guide2wear.innoz.de

Hinweis: Guide2Wear-Tracks ist Teil eines Forschungsprojekts. Die dargestellten Ergebnisse sind vorläufig und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir arbeiten permanent an Verbesserungen der Webseite und der App und hoffen dabei auf deine Unterstützung.

Google Play Store Badge Apple App Store Badge

Video auf Vimeo ansehen

Anmelden

Erste Untersuchungsphase Frühjahr 2015. März – April 2015

Zweite Untersuchungsphase Herbst 2015. September – November 2015